Aktueller Hinweis - Wir stellen ein!
Gesucht: Helfer mit Erfahrung und Fachkräfte Bereich Garten- und Landschaftsbau. Infos hier!

kellerabdichtung von außen


Feuchte Keller können dauerhaft die Bausubstanz schädigen und sogar zu gesundheitlichen Belastungen führen.


Wir gehen der Ursache auf den Grund und führen Außenwandabdichtung und Außenisolierung gemäß den Vorgaben der DIN 18195 für Sie durch.

  • Freischachtung der Isolierflächen
  • Säuberung der Wandflächen
  • Putz- und Spachtelarbeiten
  • Vor- und Hauptisolierung auf Bitumenbasis
  • Dämmung der isolierten Bereiche
  • Verlegung von Drainageleitungen + Kiesumhüllung zur Wasser- Abführung
  • Rückverfüllung des Arbeitsraumes
  • Wiederherstellung der Flächen

Kontakt

Kellerabdichtung


Abdichtung nach DIN 18195

Bauwerksabdichtungen sind notwendig, wenn:

  • nur durch die Abdichtung die beabsichtigte Nutzung der Räume im Gebäudeinneren ermöglicht wird oder
  • die Bauteile selbst durch Abdichtung vor Schäden geschützt werden müssen.

Abdichtungen sind im Wesentlichen in DIN 18195 – Bauwerksabdichtungen – genormt. In den Teilen 1 bis 3 dieses Regelwerks werden die für alle Abdichtungsaufgaben gemeinsam geltenden Festlegungen getroffen: Grundsätze, Definitionen und Zuordnung der Abdichtungsarten in Teil 1, Stoffe in Teil 2 sowie Anforderungen an den Untergrund und Verarbeitung der Stoffe in Teil 3. Teil 4 beschreibt die Ausführungsregeln für Abdichtungen gegen Bodenfeuchtigkeit (Kapillarwasser, Haftwasser) und nicht stauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden, Teil 6 die Regeln für Abdichtungen gegen von außen drückendes Wasser und aufstauendes Sickerwasser.



Die Ausführung für Ihr Vorhaben:

  • Termingerecht, zuverlässig und qualitaiv auf höchstem Niveau.
  • Qualifizierte Facharbeiter und hochwertige Baugeräte, Maschinen und Fahrzeuge sorgen für einen reibungslosen und zügigen Baustellenablauf.
  • Somit bieten wir Ihnen nach Auftragerteilung eine perfekte Organisation.